Sabine Bamberger

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Verkehrsrecht und Arbeitsrecht

Überblick

Profil

Frau Bamberger arbeitet seit Beginn Ihrer Arbeitstätigkeit im Jahre 1989 zunächst ausbildungsbegleitend und dann seit 1992 als “fertige Anwältin” im Bereich des allgemeinen Zivilrechtes insbesondere im Verkehrsrecht, allgemeinen Schadens und Vertragsrecht. Im Laufe ihre beruflichen Tätigkeit hat Sie sich in verschiedene Fachgebiete wie Mietrecht, Arbeitsrecht, allgemeines Schadensrecht, sowie Vertrags,- Versicherungs- und Verkehrsrecht verstärkt eingearbeitet. Frau Bamberger hat zunächst den Fachanwaltstitel für Arbeitsrecht im Jahre 2002 und dann im Jahre 2005 den Fachanwaltstitel für Verkehrsrecht nach erfolgreicher Ablegung der geforderten Prüfungen und dem Nachweis der geforderten Fällen verliehen bekommen.
Frau Bamberger fasziniert die rechtliche Beratung und die Betreuung von Mandanten. Sie ist nicht nur im Beratungssektor für Ihre Mandanten da, vielmehr hat sie zwischenzeitlich fast 30 Jahre Prozesserfahrung und kann daher bereits im Vorfeld eines gerichtlichen Verfahrens über die Risiken und Erfolgsaussichten eines Prozesses beraten und Alternativen zu Prozessen aufzeigen.
Frau Bamberger berät und vertritt sowohl Firmen umfassend und fundiert im arbeitsrechtlichen als auch im vertraglichen Bereich. Natürlich umfasst Ihr Arbeitsbereich auch die Vertretung und Beratung von Arbeitnehmern gegenüber Arbeitgebern in der Verfolgung Ihrer Rechte.
Ein weiterer Schwerpunkt Ihrer täglichen Arbeit ist die Beratung und Vertretung im Verkehrsund versicherungsrechtlichen Bereich. Als Fachanwältin für Verkehrsrecht kennt Sie die durchsetzbaren Ansprüche im Zusammenhang mit einem Unfall und die in diesem Zusammenhang stehenden versicherungsrechtlichen Fragen. Die Vertretung in verkehrsrechtlichen Ordnungswidrigkeiten oder in Verkehrsstrafsachen ist ihr tägliches Brot.
Bei Schwierigkeiten im Zusammenhang mit Verträgen, z.B. Ausübung des Widerrufsrechts, Geltendmachung von Mängelansprüchen oder Rückabwicklung von Verträgen steht Sie kompetent mit Rat und Tat zur Seite. Im Laufe der Jahre bleibt es zwar nicht aus, dass Sie sich auf einige Rechtsgebiete beschränkt und sich vertiefte Kenntnisse in diesen Gebieten aneignet. Das bedeutet aber nicht, dass Sie bei Frau Bamberger keine umfassende Beratung erfahren können. Nicht zuletzt durch die langjährige Partnerschaft mit der Kanzlei Pöhlmann Früchtl Oppermann PartmbB ist es Ihr gelungen, ein umfangreiches Netzwerk mit Kollegen nahezu aller Fachrichtungen aufzubauen, so dass Sie sich nicht davor scheut, bei Fragen, die nicht Ihre schwerpunktmäßige Tätigkeit betreffen, auf Ihre Kollegen zu verweisen und die Mandanten in eine ebenfalls kompetente Beratung zu übergeben. Selbstverständlich ist bei Überschneidungen von Rechtsgebieten eine gemeinsame Betreuung möglich.

Schwerpunkte

  • Verkehrs- und Versicherungsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Allgemeines Vertrags- und Schadensrecht

Sprachen

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Verhandlungssicher)
  • Französisch (Sprachkenntnisse)
Lebenslauf
  • Geboren 1965 in Baden-Baden
  • Verheiratet mit 2 Kindern
  • 1984 Abitur Bad Mergentheim
  • 1989 Erstes Staatsexamen Erlangen
  • 1992 Zweites Staatsexamen Nürnberg
  • 1992 Zulassung als Rechtsanwältin
  • 1992 - 1996 Angestellte Rechtsanwältin in Nürnberg, Kanzlei Uebelein
  • 1996 – 1998 Freie Mitarbeiterin in der Kanzlei Oppermann und Partner
  • 1998 - 2019 Partnerin in der Kanzlei Oppermann und Partner, die seit 2005 firmiert als Pöhlmann Früchtl Oppermann GbR und seit 2017 als Pöhlmann Früchtl Oppermann PartmbB
  • 2002 Fachanwältin für Arbeitsrecht
  • 2005 Fachanwältin für Verkehrsrecht
  • 2020 Gründung Kanzlei Bamberger und arbeiten in Bürogemeinschaft mit der Kanzlei Pöhlmann Früchtl Oppermann PartmbB
Mitgliedschaften
  • Deutscher Anwaltsverein Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht
  • Deutscher Anwaltsverein Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien
  • Mitglied Diskussionsforum Arbeitsrecht e.V.

N

Sabine Bamberger ist Ihre Ansprechpartnerin vor Ort in Nürnberg.